Kaba evolo - Schließsystem & Zutrittskontrolle Programmierung. Hardware & Software


Kaba Tischleser 9108 für KEM V4/V5 MRD
  Beschreibung: Der Tischleser wird für das Lesen und/oder Schreiben der Sicherheitskarte(n), Programmiermaster Medien und Benutzermedien verwendet. Er verbindet sich automatisch mit der KEM V4/V5 Software für die Ve ... (mehr lesen)
370,00 € 2
Kaba Programmer 1460
  Beschreibung: Der Kaba Programmer 1460 wird eingesetzt, um Konfigurationsdaten drahtlos in die evolo Komponenten zu laden. Die Konfigurationsdaten werden üblicherweise mit dem Kaba evolo Manager V4/V5, Kaba exos oder B ... (mehr lesen)
996,00 € 979,00 € 2
Kaba evolo Programmiermedien MIFARE
  Sicherheitskarten Die Sicherheitskarten werden in einer Kaba LEGIC oder einer MIFARE Umgebung eingesetzt. Je nach verwendeter Technologie unterscheiden sich die Funktionen der Sicherheitskarten.   MIFARE Sicherheits ... (mehr lesen)
ab 28,00 € 2
Kaba evolo Programmiermedien LEGIC
  Sicherheitskarten Die Sicherheitskarten werden in einer Kaba LEGIC oder einer MIFARE Umgebung eingesetzt. Je nach verwendeter Technologie unterscheiden sich die Funktionen der Sicherheitskarten.   LEGIC Sicherungska ... (mehr lesen)
ab 47,00 € 2
Kaba evolo Manager V5 (KEM)
  Beschreibung: Mit der Software Kaba evolo Manager können Aktuatoren und Medien sowie deren Berechtigungen organisiert und verwaltet werden. Neu ist die Unterstützung der Kaba Wireless Komponenten: c-lever (E321), Digitalzylinder ... (mehr lesen)
ab 48,00 € 2

Weitere Informationen:

Programmiermedien

Mit den Programmiermedien werden Zutrittsrechte erstellt und verändert. Sie werden ausschliesslich dafür eingesetzt. Mit den Master-A-Medien werden Master-B-Medien berechtigt (A/B Struktur). Die Gruppierung von Benutzermedien ist - bei ausschliesslich manueller Programmierung - nur bei einer A/B-Struktur möglich. Die Master-B-Medien werden zum Ein- und Ausprogrammieren der Benutzermedien (B-Struktur) verwendet. 

 ▪  Programmiermaster A: Initialisierungs- und Programmiermedium für die Programmierung von Standalone-Komponenten. Wird für A/B-Strukturen eingesetzt, wenn bei manueller Programmierung die Benutzer in Gruppen angelegt werden sollen. 

 ▪  Programmiermaster B: Initialisierungs- und Programmiermedium für die Programmierung von Standalone-Komponenten. Wird für B-Strukturen  eingesetzt, wenn ohne Gruppen oder mit Software programmiert wird. 

 ▪  Programmiermaster T: Der temporäre Programmiermaster T ist eine

Spezialform der Programmiermedien für Standalone-Komponenten. Diese Medien sind nur für eine gewisse Zeit gültig und haben eingeschränkte Funktionen. Damit wird eine hohe Flexibilität in der Verwaltung von Schließanlagen möglich, weil ein Master-T-Medium an Servicepersonen abgegeben werden kann, ohne dafür den sicherheitsrelevanten Master B herausgeben zu müssen. Der Master T wird jeweils vom Programmiermaster B abgeleitet und dient zur Aktualisierung von Standalone-Komponenten.

 ▪  Sicherheitskarten: Die Sicherheitskarten definieren den individuellen

Sicherheitscode der Anlage für den Datenaustausch über das Zutrittsmedium.

Programmiergerät Kaba Programmer 1460

Das Programmiergerät kommuniziert drahtlos mit den Türkomponenten.

So können Daten exportiert und importiert werden. Die Programmierung

der Zeitfunktionen von Kaba evolo setzt das Programmiergerät sowie die Kaba evolo Manager Software voraus.

 ▪ Unterstützte Systeme: evolo (MIFARE, LEGIC, TouchGo)

 ▪ Anzahl Schließpläne: 100 

 ▪ Anzahl Konfigurationen pro Schließplan: 512

 ▪ Speichermedium: SD, fix eingebaut

 ▪ Verwendete Speichergröße: 2 GB

 ▪ Verbindung zur Komponente: One-Wire RS232 und NFC



Kaba evolo Manager 

Mit der netzwerkfähigen Software Kaba evolo Manager werden Nutzer,

Medien und Türkomponenten einfach und übersichtlich verwaltet. Die

Vergabe der Zutrittsberechtigungen lässt sich somit intuitiv realisieren.

Nach dem Auslesen des Ereignisspeichers werden sämtliche Zutritts- und Systemereignisse auf einen Blick ersichtlich. Mit dem Kaba evolo Manager können Zeitprofile eingerichtet, Benutzer programmiert und verwaltet werden. Als PC-Software wird sie einmal auf dem Rechner installiert und bei Bedarf gestartet.

 ▪ Systemvoraussetzungen:

Betriebssystem(32/64Bit): Windows 10; Windows 8 Standard/

Pro/Enterprise; Windows 7 Home/Professional; Windows Server

2008/2008 R2; Windows Server 2003; Windows Server 2012 R2

 

Kaba Tischleser 91 08

Der über USB am Kaba evolo Manager angeschlossene Tischleser erlaubt das Einlesen und Beschreiben von Programmier- und Benutzermedien. 


Download
Weitere Informationen
Kaba Prospket zu den Programmiermedien und Hardware.
kaba-evolo-programmierung-factsheet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 674.4 KB